Neue Pilzrugeli fürs Hotel Wetterhorn

Neue Pilzrugeli fürs Hotel Wetterhorn

Der Freiland-Speisepilzgarten des Hotel Wetterhorns im Hasliberg hat eine Ladung neuer Pilzrugeli erhalten...

Nach rund fünf Jahren haben die Freiland-Pilze im Hotel Wetterhorn zum letzten Mal Pilze (Fruchtkörper) hervorgebracht. Nun haben die Pilze alle Nährstoffe der Holzstämme, auf denen sie wachsen, verwertet. Die Baumstämme fallen nun in sich zusammen und werden vom Pilzmyzel (unterirdischer, wurzelartiger Teil der Pilze) dem Erdboden gleich gemacht - wortwörtlich. So funktioniert eben Recycling in der Natur.

Zumindest für die Austern- und Zitronenseitlinge ist die produktive Phase vorbei. Die Shiitake Pilze hingegen haben (wohl zum 5-Jahr Jubiläum des Gartens) dieses Jahr zum ersten Mal Fruchtkörper hervorgebracht. Danke :)

Damit die Köche des Hotel Wetterhorn weiterhin leckere Pilze aus dem Garten ernten können, haben wir am 6. Dezember 2019 fünf neue Pilzrugeli gepflanzt. Darunter die Sorten Kräuterseitling, Nameko und Austernseitling.

Wir sind gespannt auf die ersten Pilze des neuen Pilzgartens! Und hoffen die bestehenden Shiitake warten nicht nochmal fünf Jahre bis zur nächsten Bescherung...